Liberale Frauen Kreisverband Dortmund

Der Verband setzt sich dafür ein, die Gleichstellung von Frauen und Männern in Beruf, Gesellschaft und Familie in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht zu fördern. Intensive und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsveranstaltungen und die Förderung des liberalen und demokratischen Gedankengutes sollen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Zu diesem Zweck strebt der Verband die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen an.

Vorstand des Kreisverbandes:

  • Vorsitzende: Monika Ingendorf 
  • Stellvertreterin: Silke Bodenhorn

Der Kreisverband „Liberale Frauen“ ist mitverantwortlich für das Projekt „Lib’ELLen“. Das Projekt Lib`ELLEn Dortmund wurde im Frühjahr 2011 von Monika Ingendorf und Silke Bodenhorn initiiert. Der monatliche Frauen-Gesprächskreis rund um die Themen Politik, Wirtschaft, Kultur und Soziales fand binnen kurzer Zeit immer mehr liberal denkende Mitstreiterinnen. Je nach Thema gehören inzwischen auch Männer zur lockeren Runde. Ziel ist es, gesellschaftspolitisch interessierte, aber bisher kaum aktive Bürger/innen, zum Mitmachen zu motivieren. Die Gruppe lebt von ganz unterschiedlichen Lebenserfahrungen und beruflichen Hintergründen der Teilnehmer. Eine Art Netzwerk also, das zusammen führt, ohne eine Vereins- oder Parteimitgliedschaft vorauszusetzen.

Kontakt

Monika Ingendorf Karl-Marx-Str. 9 44141 Dortmund Tel.: 0231 / 551110

E-Mail

Internet