Einladung 22.02.17 am Beruflich durchstarten - Perspektiven für qualifizierte geflüchtere Frauen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie heute zur Veranstaltung "Beruflich durchstarten in Deutschland - Perspektiven für qualifizierte geflüchtete Frauen" einladen.

Hier werden Wege vorgestellt, wie Unternehmen und gut ausgebildete weibliche Flüchtlinge zusammenkommen können. Barbara Steffens, NRW-Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter wird dazu mit Vertreterinnen und Vertretern aus der regionalen Wirtschaft diskutieren.

Wann?        Mittwoch, 22. Februar 2017 ab 13:30 Uhr

Wo?             im Großen Saal der IHK zu Dortmund

 

Es geht um Möglichkeiten, die Potenziale qualifizierter geflohener Frauen zu erkennen und ihnen Chancen für einen beruflichen Einstieg zu eröffnen.

Vorgestellt werden praktische Erfahrungen aus dem Projekt „Betriebliches Mentoring für qualifizierte geflüchtete Frauen“ (PerMENTi), das mittlerweile etwa 40 geflüchteten Frauen in Dortmund auf eine

Berufstätigkeit, ein weiterführendes Studium oder eine Ausbildung in Deutschland vorbereitet.

Das detaillierte Programm finden Sie unter:

https://www.dortmund.de/media/p/frauenbuero/downloads_frauenbuero/Berufl_Integration_gefluechtete_Frauen_Programm.pdf

Durchgeführt wird die Veranstaltung durch Grone Bildungszentren NRW gGmbH, dem Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V., dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund sowie dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden bis zum 17. Februar bei Grone Bildungszentren NRW gGmbH bei Anja Appelhans an a.appelhans@grone.de oder per Telefon 0231 – 58 44 99 324 entgegen genommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Bobitka

Teamleiterin

Wirtschaftsförderung Dortmund

www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

Termin

Dienstag, 31. Januar 2017