Frauen in der Stadtverwaltung stellen sich vor : Claudia Hertkens

Liebe Dortmunderinnen,

das Standesamt Dortmund beurkundet alle bedeutsamen Ereignisse im Leben eines Menschen, vom ersten Schrei als Säugling, über das "Ja-Wort" bei der Eheschließung, bis hin zum Tod.
Geleitet wird das Standesamt - einschließlich der Bereiche Personenstands-und Versicherungsangelegenheiten von Claudia Hertkens.
Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Frauen aus der Stadtverwaltung stellen sich vor" haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in ihren vielschichtigen Arbeitsalltag innerhalb des Standesamtes zu gewinnen.
Lernen Sie die Frau kennen, die als Leiterin der bundesweiten Projektgruppe XPersonenstand besonderen Anteil daran hat, dass Standesämter untereinander und mit anderen Behörden heute Standesamtsdaten digitalisiert und in einheitlicher Qualität austauschen können.
Erfahren Sie, warum es etwas Besonderes ist, wenn in Dortmund mehr als hundert Beschäftigte außerhalb des Standesamtes zu Traustandesbeamtinnen und -beamten geworden sind und welche Rolle Claudia Hertkens dabei hatte.
Lassen Sie sich berichten, wie der berufliche Werdegang von Claudia
Hertkens zur Leiterin des Standesamtes war.

Im moderierten Gespräch mit der Journalistin Petra Schrader wird Claudia Hertkens über diese und andere Themen sprechen und auch gerne Ihre Fragen beantworten.

Wir treffen uns am

Mittwoch, den 23.08.2017
um 17:00 Uhr
an der Eingangstreppe am Rathaus Friedensplatz 1

Anschließend besteht die Möglichkeit, bei einer Führung von Dr. Rosemarie Pahlke (Referentin für Kunst im öffentlichen Raum) Informationen zu den historischen Hintergründen des Rathauses und des Stadthauses zu erhalten.

Nach der Führung kann, wer mag, gemeinsam in der Rathausgastronomie "Lokalmanufaktur" einkehren.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten ist eine verbindliche Anmeldung per Mail an gleichstellungsbuero@stadtdo.de oder telefonisch unter 0231 50 2 33 00 zwingend erforderlich. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, die Kosten in der Gastronomie sind selbst zu tragen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung auch verbindlich an, ob Sie beim
anschließenden Zusammensein in der "Lokalmanufaktur" dabei sind.

Wir freuen uns auf einen informativen und spannenden Nachmittag und Abend mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Maresa Feldmann
Gleichstellungsbeauftragte

Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates
Büro für die Gleichstellung von Frauen und Männern
Friedensplatz 1
44122 Dortmund
0231/50-2 33 00
0231/50-2 62 15
gleichstellungsbuero@dortmund.de
www.gleichstellungsbuero.dortmund.de

Termin

Donnerstag, 27. Juli 2017